CV

Ausbildung

1995-2001
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
bei Prof. Joseph Kosuth, Prof. Marianne Eigenheer, Prof. Daniele Buetti

Preise / Stipendien

2018
Humboldt Forum im Berliner Schloss
1. Preis, Kunst am Bau-Wettbewerb
2017/18
Cité Internationale des Arts, Paris
Artist in Residence Stipendium
des Landes Baden-Württemberg
2003-2006
Atelierstipendium des Ministeriums für Kunst und
Wissenschaft des Landes Baden-Württemberg
2003
Tokyo Preliminary Residency Programme,
Tokyo Wondersite, Japan
2001
Auslandsstipendium des Ministeriums für Kunst und
Wissenschaft des Landes Baden-Württemberg,
Arbeitsaufenthalt in Reykjavik, Island
1999
Akademiepreis, Staatliche Akademie
der Bildenden Künste Stuttgart

Kunst im öffentlichen Raum /
Kunst am Bau

2018
Humboldt Forum im Berliner Schloss, 1. Preis
2018
St. Fidelis, Stuttgart
2017
Universität Tübingen, GUZ
Geo- und Umweltzentrum
2017
Hauptbahnhof Stuttgart
2014
Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee,
IHK Schopfheim
2013
Hochschule für Technik,
HfT Stuttgart
2011
Hochschule Furtwangen University,
Abt. VS-Schwenningen
2007
Universität Ulm
(mit Bernhard Kahrmann)

Einzelausstellungen (Auswahl)

2019
art KARLSRUHE, Galerie Schwarz
Retour de Paris/ Institut Francais, Stuttgart
2017
Galerie Schwarz, Greifswald
2016
Galerie Strzelski, Stuttgart
Galerie der Stadt Tuttlingen /
Kunstkreis Tuttlingen e.V.
2014
Kunstverein Böblingen
2013
art Karlsruhe, Galerie Schwarz
Galerie Strzlelski, Stuttgart
(mit Xaver Sedelmeier) (Katalog)
KKO Offenburg
2012
Galerie Schwarz, Greifswald
(mit Vanessa Henn)
2011
Galerie Brötzinger Art, Pforzheim
2009
Städtische Galerie Ostfildern (Katalog)
Viennafair 09, Wien, Galerie Tazl, (Katalog)
Galerie Tazl, Graz
2008
Galerie Hafemann, Wiesbaden
Deck-Galerie für Aktuelle Kunst, Stuttgart
2007
Galerie Tazl, Graz
(mit Yves Klein)
2006
Galerie Tazl, Graz
(mit Robert Mapplethorpe)
2005
Steirischer Herbst, Graz, Galerie Tazl (Katalog)
Kunstverein Ahlen (Katalog)
Mini Salon, München
2003
Tokyo Wondersite, Tokio, Japan
Bartley Nees Gallery, Wellington, Neuseeland
2001
Atelier Wilhelmstraße 16 e.V., Stuttgart
2000
Galerie St. Eberhard, Stuttgart
1997
Galerie Königsblau, Stuttgart
(mit Lothar Schall)

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2018
Humboldt Forum Berlin
Monopol, Leipzig
Galerie Schwarz, Greifswald
Städtische Galerie Reutlingen
2017
„collectors room: Lackner - Lendl: Sammeln - eine Leidenschaft“
Steirisches Feuerwehrmuseum, Groß St. Florian, Österreich
"Wiederholung", mianky. Gallery, Berlin
2016
"Immer. Wieder.", Kunstverein Pforzheim (Katalog)
"Linienscharen", Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
2015
„ALLE!“, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Künstlerbund Baden-Württemberg
„CIRCUS CIRCUS“, Kronprinzenpalais / Circus 1, Putbus
2014
„Und Meese?“, Städtische Galerie Reutlingen / Kunstverein Ahlen (Katalog)
„paper #8“, Neuer Aschaffenburger Kunstverein (Katalog)
2013
„Dialog - Trialog“, Künstlerbund Baden-Württemberg, Museum Biedermann, Donaueschingen (Katalog)
2012
„Zeigen. Eine Audiotour (Karin Sander)“, Kunsthalle Karlsruhe
„Layer Players“, Galerie Strzelski, Stuttgart
„Die Siebte Reise“, Galerie Hartwich, Sellin
Galerie Schwarz, Greifswald
2011
„Voilà – Aka-Gastspiel“, Staatsgalerie Stuttgart (Katalog)
„Spotlight Petersburg“, Galerie Nusser & Baumgart, München
„Urbane Realitäten“, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
„Body:Space“, Kunstverein Neuhausen
Galerie Schwarz, Greifswald
2010 „1st Show“, Galerie Strzelski, Stuttgart
Galerie Schwarz, Greifswald
„WEISS (ICE)“, Kunstverein KISS, Untergröningen (Katalog)
2007
„750 Jahre – das alte Schloss neu entdeckt“, Museum im Wittelsbacher Schloss, Friedberg (Katalog)
„Beauty Farm“, Hagenbucher, Heilbronn
2006
„Zeichnung“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart
2005
„Facelifting“, Deck – Raum für aktuelle Kunst, Stuttgart
„Outlaw“, AIRL, Tbilisi, Georgien
„Break On Through“, Kunstverein Neuhausen
2004
„Château Marianne“, Galerie Michael Sturm, Stuttgart
„Lokaltermin“, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2003
„Out of the Blue“, Tokyo Wonder Site, Tokyo, Japan (Katalog)
2002
„Der Auftrag der Farbe“, Nassauischer Kunstverein, Wiesbaden (Katalog)
„GO!“, Fabriek Gallery, Bandung / Goethe Institut Jakarta, Indonesien
„Przegla“, Galerie Wyspa, Danzig, Polen
2001
„spinball“, Württembergischer Kunstverein Stuttgart
„Kahnweilerpreis 2001“, Rockenhausen
„enter“, Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
2000
„Museum für Werdende Kunst - Eine Architektur“, Universität Kassel (Katalog)
1999
„Kommunikation in der Kunst“, Heidelberger Kunstverein
„Vergangenheit ist heute“, Kunstverein Villingen-Schwenningen (Katalog)
1998
„couldn’t call it unexpected“, Galerie der Stadt Esslingen, Villa Merkel
„Global Player“, Künstlerhaus Stuttgart

Lehre

2015-2017
Universität Greifswald, CDFI
Caspar David Friedrich Institut
2006-2014
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart,
Künstlerischer Mitarbeiter bei Professor Andreas Opiolka
2002-2003
Universität Stuttgart, Fachbereich Architektur,
Institut für Darstellen und Gestalten

Publikationen, Monografien

2017 „Martin Bruno Schmid, Facepeelings 1996-2016“
2017 „Martin Bruno Schmid, Leisesprecher“
2014 „Martin Bruno Schmid, Tondo“
2013 „Eine Begegnung, Martin Bruno Schmid und Xaver Sedelmeier“
2013 „Martin Bruno Schmid, Wall Tattoo“
2009 „Martin Bruno Schmid, ABRISS (ein Abriss)“
2009 „Martin Bruno Schmid, Solo, Viennafair“
2005 „Martin Bruno Schmid, Abriss“

Bibliografie (Auswahl)

„Bodenständiger Minimalismus“, Nicole Fritz, in: ArtMapp Nov. 2018/Feb. 2019
„Erodierende Intervention“, Susanne Ehrlinger, in: Deutsches Architektenblatt 7/2018
„Andreas, Franco, Eosander“, Peter Richter, in: Süddeutsche Zeitung 16.8.2018
„Wird das halten?“, Dagmar Ruhnau, in: Deutsche Bauzeitung 5/2018
„Grenzen der Belastbarkeit mit Bohrschnitten hervorgehoben“, Susanne Ehrlinger, in: Allgemeine Bauzeitung 22/2018
„Baukunst über die Grenzen der Belastbarkeit“, Susanne Ehrlinger, in: Opus C 2/2018
„Die Grenzen der Belastbarkeit“, Holger Kotzan, in: Baukultur 1/2018
„Tragender Feinschnitt-Betonstützen“, in: Fassadentechnik 4/2018
„Vertikale Sägeschnitte durch tragende Betonstützen“, Patrick Löwenberg, in: BaunetzWissen
„Ein kreativer Kunst-Stoff“, Ute Latzke, in: Beton und Stahlbetonbau Spezial, April 2017
„Sinnbild des Verschwindens“, Petra Mostbacher-Dix, in: Stuttgarter Zeitung, 28.07.2017
„Wo die Vitrine zur Kunst wird“, Iris Frey, in: Esslinger Zeitung, 27.07.2017
„Facepeelings-Ein Langzeitprojekt“, Bettina Schönfelder, in: Ausstellungskatalog „Facepeelings 1996-2016“, Hg.: Kunstverein Pforzheim
„Leisesprecher“, Winfried Stürzl, in: Katalog zu „Martin Bruno Schmid – Leisesprecher“, IHK Hochrhein-Bodensee, 2017
„Die Monroe und zerstörte Platten“, in: Ostsee Zeitung, 09.05.2017
„Martin Bruno Schmid bohrt tragende Säulen an – Kunst am Bau“, in: SWR Fernsehen Kunscht!, Moderation: Denis Scheck, Sendung vom 16.03.2017
„Kräfte die ans Limit gehen“, Christine Keck, in: Stuttgarter Zeitung, 16.03.2017
„Fast einstürzende Neubauten – In Tübingen entsteht Kunst zwischen Illusion und Baustatik“,
Angelika Bachmann, in: Schwäbisches Tagblatt, 21.12.2015
„Das Nichts wird zum Besonderen“, Marina Schilpp, in: Böblinger Zeitung, 3. Juni 2014
„Das erhebende Gefühl durch Wände gehen zu können“, Günter Baumann, in: Portal Kunstgeschichte, 26. Juni 2014
„Die Frage nach dem Vorhandenen“, Nicola Höllwarth, in: Ausstellungskatalog „Und Meese?“, 2014
„Kreatives junges Kunstgeschehen“, Monique Cantré, in: Reutlinger Generalanzeiger, 7. Februar 2014
„Auf dem Weg zur künstlerischen Eigenständigkeit“, Mareike Manzke, in: Reutlinger Nachrichten, 7. Februar 2014
„TONDO“, Nils Ballhausen, in: Bauwelt 25.12, Juni 2012
„Kunst am Bau – Kunst im Beton“, Deutsche Bauzeitschrift DBZ, Ausgabe 07/2012
„Im Augenblick des Kreises. TONDO - Kunst in Sichtbetonwand“,
Susanne Ehrlinger, in: Opus C, Ausgabe 03/2012
„Im Augenblick des Kreises. Kunst in Sichtbetonwand“, Susanne Ehrlinger, in: TB-Info Nr. 47, Juni 2012
„Vier Tonnen verdrehter Sichtbeton für die Kunst im Bau“, in: Baulinks, 22.5.2012
„Kunst am Betonbau. Das kippt und kitzelt...“, in: Fassadentechnik, 4/2012
„Kunst in Sichtbetonwand“, in: Betonlana – Archiv für Architektur Kurios, 8. Juni 2012
„Der Bildträger wird zur raumhaltigen Kraterlandschaft“, Susanne Ramm-Weber, in: Badische Zeitung, 22.2.2012
„Der Künstler mit der Bohrmaschine“, Gertrud Schley, in: Baden Online, 21.2.2012
„Bohrzeichnungen“, Günter Baumann, in: Kunstgeschichteportal, 25.2.2011
„Mit dem Papier zeichnen“, Sandra Pfäfflin, in: Pforzheimer Zeitung, 28.1.2011
„Abriss“, Otto Rothfuss, in: WEISS/Ice/White, 2010
„Bodenständiger Minimalismus“, Nicole Fritz, in: Die Akademie, die Kunst, die ProfessorInnen, 2009„Wider die heile Welt“,
Elke Eberle in: Esslinger Zeitung, 7.10.2009
„Auf der Kippe“, Melissa Schlecht, in: SuR, Ausgabe 6, Oktober/November 2009
„Auf dem Grat der Wandlung“, Petra Mostbacher-Dix, in: Martin Bruno Schmid - ABRISS (Ein Abriss), 2009
Alice Arnold-Becker: „Martin Bruno Schmid“, in: Ausstellungskatalog „Das alte Schloss neu entdeckt“, Museum Schloss Friedberg
„Nachgefragt“, Adrienne Braun, in: art-Das Kunstmagazin, 4/2005
„Démolition d’un Mur“, Jan Rinke, in: Martin Bruno Schmid – Abriss, 2005
„Der Raum ist ein Körper ist ein Körper. Und andere Arbeiten“, Petra Lindner, in: Martin Bruno Schmid – Abriss, 2005
„Wall Tattoo“, Tracey Monastra, in: Publikation zur Ausstellung „Wall Tattoo“, Bartley Nees Gallery, Wellington, Neuseeland
„Tattoos on the Wall – White Cube Infected“, Michio Hayashi: in Ausstellungskatalog: „Out of the Blue“, Tokyo Wondersite, 2003

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

This website is using some programming language that your browser doesn't understand.
It wouldn't be a bad idea to use a state-of-the-art webbrowser, like Firefox or Chrome :-)